Selbstfürsorge: Positiver Tagesrückblick „Was ist heute gut gelaufen?“

Ein ausgeglichenes Leben zu führen kann eine echte Herausforderung sein, besonders wenn wir täglich zwischen verschiedenen Verpflichtungen und Aufgaben jonglieren müssen. Manchmal kann es schwierig sein, Zeit für Dinge zu finden, die uns wirklich am Herzen liegen. Ein positiver Tagesrückblick kann uns helfen, uns auf das Gute und Positive in unserem Leben zu konzentrieren und uns dabei helfen, uns glücklicher und zufriedener zu fühlen. Hier sind einige Schritte, die du befolgen kannst, um einen positiven Tagesrückblick zu machen:

  1. Nehmen Sie sich einige Minuten Zeit, um in Ruhe auf Ihren Tag zurückzublicken. Finden Sie dafür einen ruhigen Ort, an dem Sie sich entspannen und sich auf Ihre Gedanken konzentrieren können.
  2. Erinnern Sie sich an die positiven Erlebnisse des Tages. Denken Sie an Momente, die Sie glücklich gemacht oder Ihnen ein Lächeln auf die Lippen gebracht haben.
  3. Schreibe diese positiven Erlebnisse auf. Was war heute gut? Das muss nichts grosses sein.  Es können kleine Dinge wie ein nettes Kompliment von einem Kollegen oder ein gutes Essen sein, aber auch größere Ereignisse wie eine gelungene Präsentation oder ein erfolgreiches Projekt. Schreiben Sie so viele Dinge auf, wie Sie möchten.
  4. Fokussieren Sie sich auf das Positive. Vermeiden Sie es, sich auf negative Aspekte des Tages zu konzentrieren. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf die guten Dinge, die passiert sind.
  5. Geben Sie sich selber Anerkennung. Wenn Sie auf die positiven Dinge Ihres Tages zurückblicken, erkennen Sie auch an, was Sie dazu beigetragen haben. Vielleicht haben Sie hart an einem Projekt gearbeitet oder jemandem geholfen, der Sie gebraucht hat.

Indem Sie sich Zeit nehmen, um über die guten Dinge in Ihrem Leben nachzudenken und sie aufzuschreiben, können Sie sich ein Gefühl der Zufriedenheit und Dankbarkeit geben. Ein positiver Tagesrückblick kann helfen, sich auf das Positive in Ihrem Leben zu konzentrieren und sich selber glücklicher und zufriedener zu machen. Selbstreflexion ist eine wichtige Maßnahme zur Selbstfürsorge. Nehmen Sie sich deshalb regelmäßig Zeit, um auf Ihren Tag zurückzublicken.

Zum Weiterlesen:

Gefangen im Hamsterrad, morgens mit einem Lächeln in den Tag starten

Raus aus der Stressfalle – der Plan gegen Stress 

Mental Load – Wie gerechte Arbeitsteilung in der Familie gelingen kann

Kleine Auszeiten

Müde und erschöpft? Tipps für neue Energie

Stressfalle Alltag – Wege dem Stress zu entgehen

Achtung Energie-Räuber! Stress vermeiden und Kraftquellen im Alltag anzapfen

Foto von Arina Krasnikova: https://www.pexels.com/de-de/foto/person-frau-laptop-notizbuch-7005391/
#vereinbarkeitvonberufundfamilie #berufundfamilie #mama #arbeitendemutter #balancestattspagat #Familienzeit, #Karriere, #selbstfürsorge #metine #silkemekat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert