Zurück im Alltag: so bleibt die Erholung lange erhalten

BY IN Stressmanagement, Vereinbarkeit von Beruf und Familie, work life balance, Zeitmanagement und Selbstorganisation NO COMMENTS YET , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Soulution Coaching Silke Mekat Beraterin, Trainerin und Autorin rund um Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Stressprävention, Selbst-und Zeitmanagement online Seminar, Konzentriert arbeite, KOnzentration Homeoffice, Home Office,pexSoulution Coaching Silke Mekat Beraterin, Trainerin und Autorin rund um Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Stressprävention, Selbst-und Zeitmanagement online Seminar, Konzentriert arbeite, KOnzentration Homeoffice, , Seele stärken

Die Sommermonate laden meisten dazu ein Urlaub zu machen. Sei’s nun eine Reise oder auch Urlaub zu Hause. Doch kaum ist man zurück und die Urlaubsbräune verblasst, hat uns der Alltag schnell wieder. Eigentlich wären wir schon wieder Urlaubsreif, kaum dass wir wieder im Büro sind. Um das Gefühl von Entspannung, Sommer, Sonne, Leichtigkeit und Freude zu erhalten gibt es ein paar Tricks.

Den Übergang mit Puffertagen entzerren

Direkt vom Büro ins Auto und genauso wieder zurück,  gleich am nächsten Tag geht es wieder an den Schreibtisch, dann ist es kein Wunder, dass bei diesem Tempo die Erholung schnell auf der Strecke bleibt. Besser ist ein sanfter Übergang. Dafür einen oder sogar zwei freie Tage zu Hause einplanen. In Ruhe ausschlafen und gemütlich frühstücken. Vorher entspannt die Koffer packen und im Anschluss die Wäsche waschen und die Koffer wieder wegräumen. So starten wir entspannt aus dem Urlaub in den Job. Beginnt die neue Arbeitswoche erst am Dienstag oder Mittwoch, dann hat ,am auch das Wochenende schnell wieder im Blick.

Leichtigkeit in den Alltag mitnehmen

Im Urlaub fällt uns häufig auf, was wir zu Hause gerne anders machen. Sei es bei der Arbeit, beim Sport, in der Freizeit oder im Haushalt – am besten schreibt man alles, was einem im Urlaub eingefallen ist und schaut es sich zu Hause wieder an. Vielleicht lässt sich nicht alles in die Tat umsetzen, kleine Schritte wirken aber auch. So kann ein fester Abend für Sport, Entspannung, Freunde oder einfach nur sich selbst ein Leuchtturm im Alltag sein und Absprachen leichter machen.

Inseln im Alltag schaffen

Häufig ist viel liegen geblieben und im Job geht es gleich wieder rund nach dem Urlaub. Kleine Erinnerungen an den Urlaub helfen dabei gelassen zu bleiben. Eine Muschel auf dem Schreibtisch erinnert an den feinen Sandstrand. Ein Foto an schöne Erlebnisse. Im Auto kann man Musik aus dem Urlaubsland hören und hat gleich gute Laune. Und am Abend kann man kulinarisch die Erinnerungen auffrischen und Spezialitäten zu Hause nachkochen oder den Lieblingscocktail aus dem Urlaub auf dem Balkon genießen.

Den nächsten Urlaub planen

Der Urlaub ist vorbei, warum also nicht gleich mit der Vorfreude auf den nächsten beginnen. Überlegen Sie sich, wohin Sie reisen möchten. Von Freunden und Verwandten kann man sich die Urlaubserlebnis erzählen lassen, vielleicht ist etwas dabei. Im Internet surfen und dabei neue Ideen für das nächste Ziel finden. Denn Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude.

Zum Weiterlesen:

Mehr Abwechslung im Job

Kleine Motivationskicks gegen den Home-Office Trott 

Öfter mal aus der Routine ausbrechen

Stress reduzieren, Abwehrkräfte stärken, Luft tanken 

Die besten Strategien gegen Stress: zur Ruhe kommen

So, what do you think ?