Erholsame Pausen schaffen, die Kraft der Kontraste nutzen

 

 

 

 

 

 

 

So viel zu tun und keine Zeit zum ausruhen, so geht es vielen und das jeden Tag. Die Zeit zwischendurch einfach mal abzuschalten und neue Energien zu tanken, fehlt vielen. Ausgeruht würden die meisten ihre Arbeit jedoch viel effektiver erledigen.

So schaffen sie erholsame Pausen im Alltag.
Zuerst muss man sich bewusst machen, dass man überhaupt eine Pause machen sollte. Mancher ist von seinen Aufgaben so vereinnahmt und glaubt für Pausen keine Zeit zu haben. Dabei ist das Gegenteil der Fall: eine Pause für dazu, dass man anschließend mit einer größeren Konzentration und Genauigkeit seiner Arbeit nachgehen kann. Im Endeeffekt arbeitet man nach einer Pause effektiver als vorher.
Pausen fest in den Tag mit einplanen 
kaum schaut man auf die Uhr, ist es schon wieder Mittag für eine Pause. Eine Pause auch wirklich Erholung bringt, muss diese mit in die Tagesplanung aufgenommen werden sowie gut vorbereitet sein. Gleich zu Beginn eines Tages eine To Do Liste zu erstellen und dabei auch feste Zeitfenster für Pausen einzuplanen, ist ein guter Weg diese auch zu machen.
Als Richtlinie kann gelten, einmal pro Stunde eine kurze Pause zu machen, aufzustehen, sich zu Recken und zu strecken. Vorher konzentriert ein Bildschirms aus, sollte nun etwas anderes tun wie zum Beispiel ein Telefonat führen, am besten im stehen und statt einer E-Mail zu den Kollegen direkt hingehen.
Für die Pause den Schreibtisch verlassen
Mittags schnell etwas essen und dabei am Bildschirm weiter arbeiten oder surfen oder Nachrichten lesen? Energie und Erholung bringt das nicht. Wer mittags abschalten möchte, sollte Kontraste schaffen und sich bewusst vom Schreibtisch weg bewegen. So kann der Kopf abschalten.
Abstand schaffen

und zwar am besten, in dem man das Gegenteil von dem macht, was man während der Arbeit getan hat. Wer also den ganzen Tag am Bildschirm sitzt, sollte sich bewegen. Dabei gibt es leider nicht das Patentrezept es für alle gilt. Manch einer kann bei Yoga oder Entspannungsübungen nach einem langen Tag herunterfahren, andere joggen lieber durch den Park oder tanzen zu Musik.

Achtsam und gelassen durch den Tag
Den Kopf frei bekommen und neue Energien tanken funktioniert auch gut mit kleineren Achtsamkeitsübungen. Bewusst ein und ausatmen und im Atem im Körper nach spüren. Zählen Sie beim einatmen bis vier, beim ausatmen bis sieben und wiederholen Sie dies elf Mal. Schon diese kleine Übung reicht aus, um Stress abzubauen.
in Ruhe, nicht unter Zeitdruck handeln 
in der Mittagspause schnell zum einkaufen oder die Kinder von der Kita abholen, das ist so etwas völlig anderes als die Aufgaben im Job, kann aber in Stress ausarten, wenn man zu spät dran ist. Dann hat man keine gute Pause, sondern ungesunden Druck. Besser also genügend Zeit und auch einen zeitlichen Puffer einplanen, dann bleibt für den Spaziergang oder eine Besorgung in der Mittagspause genügend Zeit und abschalten fällt so leichter.

Auch interessant:

Perfektionismus im Job 

Auch im Job lässt sich Gelassenheit trainieren 

Familienorganisation –Tipps & Ideen

Struktur versuchen Sie jeden Tag etwas zu schaffen

Vereinbarkeit von Beruf und Familie: Home office – Fluch oder Segen?

 

Sie möchten mehr erfahren?

Dann empfehle ich Ihnen den Besuch des Seminars: Leistungsfähig bleiben ohne auszubrennen – Die eigenen Ressourcen neu entdecken

In diesem Training lernen Sie, wie Sie den Kopf wieder frei bekommen, neue Energien tanken und Methoden für mehr Balance im Berufsalltag.

Ausführliche Informationen und Buchung

Die Anfahrt ist zu weit? Der Termin passt nicht? Weitere Termine und meine anderen Seminare finden Sie auf http://www.Haufe-Akademie.de

Silke Mekat ist Mutter einer Tochter, Diplom Betriebswirtin mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung und slbständige Trainerin im Auftrag der Haufe Akademie. Chronischer Zeitmangel und Stress beherrschten lange auch ihren Alltag. Um Beruf und Familie zu vereinbaren für einen entspannteren Familienalltag, braucht es jeden Tag aufs Neue eine gute Selbstorganisation, heute gibt sie Seminare zu den Themen Selbstorganisation, Stressprävention und Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.