Kopf ausschalten, Ruhe finden – Endlich abschalten

 

 

 

 

 

 

 

Muss man gleich das ganze Leben umkrempeln, um dem Stress zu entfliehen?

Nein, Erholung beginnt am kleinen.

1. Eine Not To Do Liste erstellen

Raus aus der ich muss heute noch unbedingt dieses und jenes machen Falle! Dafür einen Zettel in zwei Spalten teilen und auf die linke Seite alles schreiben, was heute unbedingt noch erledigt werden muss. Überlegen Sie dann, welche dieser Pflichten, Termine oder Aufgaben Sie als Belastung empfinden. Streichen Sie diese dann durch oder delegieren Sie sie oder verschieben Sie sie. Vielleicht ist das Wetter einfach viel zu schön für einen Wohnungsputz. Oder im Kühlschrank findet sich noch genügend für das Abendessen, so dass ein Einkauf ausfallen kann. Eine gute Möglichkeit ist es da auch wirklich mal alles auf zu essen, was im Kühlschrank, Küchenschränken oder Vorratsraum angesammelt hat.

2. Vom Ballast trennen

Wir alle schleppen Ballast im Kopf mit uns herum. Das können innere setze sein, die uns das Leben schwer machen. Für viel zu viel fühlt man sich verantwortlich. „Wer macht es denn, wenn ich es nicht mache?“ Kann zum Beispiel ein solcher Satz sein. Schreiben Sie deshalb Ihr ganz persönlichen negativen Überzeugungen auf einen Zettel. Alles was man zu Papier gebracht hat, verschwindet aus dem Kopf und verliert die Macht über einen. Es kann auch gut tun, diesen Zettel zu zuknüllen und in den Müll zu werfen, denn unser Gehirn mag solche großen Gesten.

3. Was ist eigentlich wichtig?

Eine US Studie hat herausgefunden: wer sich spontan bewusst macht, was ihm im Leben wirklich wichtig ist, empfindet mehr Glück und weniger Stress. Was sind Ihre drei Punkte, die Ihnen im Leben wirklich wichtig sind?

4. Das kleine Glück festhalten

Was war heute schön? Was hat Sie glücklich gemacht? Am besten überlegen Sie sich am Ende des Tages drei Highlights: was war heute richtig schön, worüber habe ich mich gefreut und was hat mich glücklich gemacht? Das kann das Lachen der Kinder gewesen sein oder ein Kompliment oder einfach nur eine Tasse Kaffee in Ruhe genossen. Die Erinnerung an diese schönen Momente entschleunigt, macht dankbar und ausgeglichen. Am Ende des Tages lässt uns diese Konzentration auf schöne Dinge im Leben auch gut schlafen.

5. Ärgernisse, Probleme oder Krise als Chance sehen

Die Dinge positiv zu sehen, ist ein echter Stresskiller. In der Schlange zu stehen und nichts geht voran, kann einen wahnsinnig machen, ist es doch eine Zeitverschwendung. Oder nicht? Stress entsteht vor allem dann, wenn wir eine Situation auch als stressig empfinden. Nutzen Sie deshalb die nächste Zwangspause wie zum Beispiel in einer Schlange vor der Kasse für etwas ausgleichendes oder sinnvolles. Eine kurze Nachricht an eine Freundin, bei der Sie sich längst wieder melden wollten vielleicht. Die Augen schließen und nur die Geräusche wahrnehmen. Achten Sie dabei auf alles, was um Sie herum passiert. Mit offenen Augen die Leute wahrnehmen, ohne sie zu bewerten. Und schon ist die Zeit in der Schlange viel schneller rum, als erwartet.

6. Mach dich mal locker

Stellen Sie sich dafür an einen ruhigen Platz hüftbreit hin und lassen Sie die Arme herunter baumeln. Atmen Sie nun 4 Sekunden tief durch die Nase ein und für 7 Sekunden durch den leicht geöffneten Mund wieder aus. Und wiederholen Sie diese Übung elf Mal. Dieser Rhythmus sorgt innerhalb kürzester Zeit für mehr Gelassenheit.

Das könnte Sie auch interessieren:

Das hilft gegen ein Energietief am Arbeitsplatz 

Achtung Energie-Räuber! Stress vermeiden und Kraftquellen im Alltag anzapfen

Müde und erschöpft? Tipps für neue Energie 

Besser organisiert: Zeitdiebe und Energiefresser aufspüren

Silke Mekat ist Diplom Betriebswirtin, Trainerin & Autorin mit dem Fokus der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Stressprävention, Selbstorganisation und Zeitmanagement. Silke Mekat unterstützt Beruf und Privatleben in Balance zu halten. Seit 2014 Trainerin der Haufe Akademie.

Rufen Sie mich gerne an oder schicken Sie mir eine E-Mail, wenn Sie eine individuelle Beratung wünschen.

Gern komme ich auch in Ihr Unternehmen.

Rufen Sie mich gerne an oder schicken Sie mir eine E-Mail, wenn Sie eine individuelle Beratung wünschen.

Ich bin gerne für Sie da und freue mich von Ihnen zu hören.

Xing Profil

http://www.vereinbarkeit-von-beruf-und-familie.info

Fotos Silke Mekat & happy-adult-woman-using-laptop-while-chilling-at-home-3765120

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.