Gehetzt, ständig unter Strom, keine Zeit? Mehr Energie im Alltag!

 

 

 

 

 

 

 

 

Schon morgens beim wach werden, beginnt der Kopf zu rattern. Gerade noch wohlig warm ein gekuschelt, strömen die Gedanken, To-dos, Termine und Aufgaben musst du auf uns ein. „75. Geburtstag von Onkel Otto nicht vergessen, unbedingt Karte schreiben!“. „ Radtour fürs Wochenende raussuchen!“. Elternabend nächste Woche, wer geht hin?“ Und so geht es in einem fort. Und das schon am frühen Morgen.

Multitasking ist eine Illusion

Studien haben inzwischen mehrfach wenn nicht, dass wir zum Multitasking nicht wirklich fähig sind. Kann man mehrere Sachen gleichzeitig machen, doch das raubt Kraft, man macht mehr Fehler und fühlt sich am Ende erschöpft und gestresst.

Realismus Check

Schreiben Sie dafür die Menschen, Orte und Dinge auf, die in Ihnen am wichtigsten sind. Was steht auf Ihrem Zettel? Sind sie für das, was Ihnen am meisten am Herzen liegt zu erschöpft? Was von dem, was Sie machen erfüllt Sie?

Die Selbstfürsorge stärken

Vernachlässigen wir unsere eigenen Bedürfnisse, leiden Körper und Seele. Gleichzeitig sorgen Dinge, die man auf die lange Bank schiebt für eine unterschwellige Anspannung und die setzt der eigenen Konzentration und Produktivität schwer zu. Alles was Sie schon lange erledigen wollten, sollten Sie heute angehen und so zum Beispiel den Termin beim Arzt ausmachen oder die Freundin anrufen, die Sie schon lange einmal wieder sehen wollten. Danach fühlt man sich sofort entspannter.

Energie Tankstellen finden

An manchen Orten fällt es uns leicht, den Lärm und die Anforderung der Welt zu vergessen. Manche können in der Natur sehr gut abschalten, andere beim Sport oder in der Badewanne. Vielleicht reicht auch schon der Blick aus dem Fenster auf einen Baum, den Grün beruhigt und lässt uns tiefer durchatmen. Wer seinen Ort zum Auftanken noch mit Bewegung verbindet, steigert seine Energie. Schon 5 Minuten heben die Laune und Selbstachtung deutlich. Oh

Besser schlafen

Ausgeschlafen sind wir entscheidungsfreudig, Willensstärke und zeigen mir Initiative. Unsere Hormone kommen ins Gleichgewicht und Energien werden ausbalanciert. Das Gehirn kann neue Verbindungen und Verknüpfungen machen, Dinge ablegen und Raum schaffen. Schon eine viertel Stunde mehr Schlaf kann eine Menge ausmachen. Auch eine angenehme Schlafatmosphäre: eine gute Matratze und Kopfkissen, dazu nicht zu warm und möglichst dunkel helfen gut zu schlafen. Auch Lichtquellen sollte man aus dem Schlafzimmer verbannen.

Seminartipp: Raus aus dem Hamsterrad: Mit cleverer Selbstorganisation weniger Stress

Trainerin

Silke Mekat ist Diplom Betriebswirtin, Trainerin & Autorin mit dem Fokus der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Stressprävention, Selbstorganisation und Zeitmanagement. Silke Mekat unterstützt Beruf und Privatleben in Balance zu halten. Seit 2014 Trainerin der Haufe Akademie.

Rufen Sie mich gerne an oder schicken Sie mir eine E-Mail, wenn Sie eine individuelle Beratung wünschen.

Gern komme ich auch in Ihr Unternehmen.

Rufen Sie mich gerne an oder schicken Sie mir eine E-Mail, wenn Sie eine individuelle Beratung wünschen.

Ich bin gerne für Sie da und freue mich von Ihnen zu hören.

Xing Profil

www.vereinbarkeit-von-beruf-und-familie.info

Fotos Silke Mekat & pexels-tara-winstead-8378728

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.