Alles anders oder alles weiter wie bisher?

BY IN Selbstmanagement & Zeitmanagement, Stressmanagement, work life balance, Zeitmanagement und Selbstorganisation NO COMMENTS YET , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Das letzte Jahr hat alles gewohnte über den Haufen geworfen. Zeit sich Gedanken zu machen, wie es weitergehen soll. Bilanz ziehen und sich überlegen: was schiebt man Schlange vor sich her, welche Dinge kommen bisher zu kurz? Bei dem einen ist es mehr Zeit für das Hobby, bei anderen die Möglichkeit Beruf und Privatleben besser zu vereinbaren. Vielleicht auch nur einfach mehr Energie und ein bisschen Leichtigkeit.  Es ist die Zeit, das herauszufinden und anzufangen.

 

Baustellen erkennen

Häufig ist es ein diffuses so kann es nicht weitergehen Gefühl, dass den Wunsch nach Veränderung ein läutet. Aber ganz genau muss anders werden? Bei welchen Menschen und in welchen Situationen merken Sie: das möchte ich so nicht mehr. Am besten halten Sie diese Gefühle und Gedanken 3-4 Wochen lang schriftlich fest. Dann schauen Sie sich die Aufzeichnung der vergangenen Wochen an. Welche Gedanken wiederholen sich? Welches Gefühl, welcher Wunsch gehört zu welchem Lebensbereich? am Anfang ist es vielleicht ein formloser Klotz, doch mit der Zeit und etwas Mühe werden Konturen sichtbar und neue Wege.

 

Neue Ziele finden

Was sie nicht mehr wollen, wissen Sie nun. Doch wo zieht sie hin? Wonach sehnen Sie sich und zwar so richtig? Stellen Sie sich plastisch und lebendig vor, wie sie in Zukunft leben möchten und wie sie sich zu fühlen wollen. Überlegen Sie weiter, welche Menschen dabei sein sollen. steht ein positives Bild, zu dem sie sich hin bewegen können. Angenommen, Sie wissen bis hier her dass sie ihre Fähigkeiten mehr ausleben wollen, dann überlegen Sie sich zwei oder drei Szenarien: ist vielleicht bei Ihrem jetzigen Arbeitgeber eine Strolchestelle frei, die sie reizen würde? Wie ließe sich der Wunsch im privaten umsetzen? Oder reicht es, weniger zu arbeiten, um mehr Zeit für die Familie und Hobbys zu haben?

 

Loslegen

Was hält sie auf ihrem neuen Weg auf? Der Chef, der Sie nicht fördert? Vielen the Skills? Oder Mode? Die Kinder und deren viele Termine? Benennen Sie ihre Stolpersteine. Und dann suchen Sie nach Lösungen. Wer könnte helfen? Was müssten Sie noch lernen? Welche Glaubenssätze halten Sie innerlich davon ab loszulegen? Räumen Sie die Hindernisse aus dem Weg. Sprechen Sie dafür mit jemanden, der den Weg vielleicht schon gegangen ist. Erkundigen Sie sich nach einer Weiterbildung. Mit jedem Schritt lernen Sie dazu und erkennen, was sie weiterbringt. So nimmt der Weg zu ihrem Ziel mehr und mehr Gestalt an.

 

Raus aus dem du musst

Beginnen Sie bei ihrer Einstellung und entscheiden Sie sich dazu das Beste aus ihrem Leben zu machen. Liegen Sie dafür dass du musst denken ab. Leben Sie Ihr Leben wie es Ihnen gefällt. Sie müssen niemand anderem gefallen und auch nicht irgendwelche Meilensteine erreichen.

 

Raus aus dem jammern

Die Arbeit langweilt. Freunde nutzen Sie aus. Home-Office und Homeschooling Stressen. Schlimm, sie könnten nun den Freunden die Meinung sagen und dem Chef dass Homeschooling und Home-Office nicht zusammen geht, wenn Sie wollen. Wollen Sie? Wenn sie das nicht machen möchten, dann hören Sie auf zu jammern und nutzen Sie die Energie lieber um ihre Stärken zu zeigen.

 

Keine Show abziehen

Jedem geht es mal schlecht, jeder ist nicht immer tough und ja jeder braucht einmal Unterstützung. Sagen Sie, wie sie sich wirklich fühle. Damit geht es Ihnen besser und alle um sie herum wissen woran sie sind.

 

Erst einmal ich

An andere zu denken ist eine Qualität gerade von Frauen. Sich selbst sollte man jedoch genauso ernst nehmen. Achten Sie deshalb darauf, was sie wirklich gerne für andere tun und wo sie nur funktionieren und permanent Kraft verlieren. Wir können um uns herum nur etwas bewegen, wenn es uns selbst gut geht, wenn unsere Akkus geladen sind.

 

Das eigene “weniger ist mehr” erkennen

Wer mehr auf Lebensqualität schaut, der verzichtet nicht, sondern versucht ein besseres Leben zu leben. Was sie wirklich für ihr Glück brauchen und wo sie Abstriche machen, entscheiden alleine sie. Die einen brauchen wir eh Glück mehr Dinge, mehr Menschen, mehr Ablenkung. Andere sind froh, wenn sie vieles loslassen können.

 

Und wenn Sie mehr erfahren möchten, empfehle ich Ihnen den Besuch eines Anti Stress Seminars z.B.

Immer am Limit? Leistungsfähig bleiben, ohne auszubrennen

Familie und Beruf – das ist eine Doppelbelastung. Gerade Frauen in Führungspositionen müssen im Beruf und im Privatleben oftmals höheren Anforderungen gerecht werden, als Ihre männlichen Kollegen. Umso konsequenter müssen berufstätige Mütter Prioritäten setzen, delegieren, klare Absprachen treffen, sich organisieren, ihre Zeit einteilen, aber auch Zeit mit den Kindern, dem Partner und sich selber einplanen. Umso aktiver können sie genau die richtige Work-Life-Balance herstellen, die sie brauchen, um beschwingt und kraftvoll durchs Berufs- und Privatleben zu gehen.

oder

Ganz entspannt mit Karriere, Kind und Kegel – so stoppen Sie den Stress!

Erfolgreich in Beruf und Familie

Die Zeit ständig im Nacken und dazu das ständig schlechte Gewissen – Selbst- und Stressmanagement für eine erfolgreiche Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Vereinbarkeit beginnt Zuhause

Vereinbarkeit wird schnell zu einer privaten Management-Aufgabe und so gleicht das Familienleben berufstätiger Eltern häufig einem fein justierten Schweizer Uhrwerk.

In diesem interaktiven online Kurs wenden wir uns allen Lebensbereichen zu, beruflich wie privat.  Er online Kurs „Familie – Beruf – Karriere – im Griff. Erfolgreich in Beruf und Familie“ wurde speziell für beruflich engagierte Frauen und Männer mit Kindern entwickelt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen, sich sowohl in der Familie als auch im Beruf auf den Augenblick und die anstehenden Aufgaben zu konzentrieren, Prioritäten zu setzen und sich von Energie raubenden Aktivitäten zu verabschieden.

Online lernen
Die Balance in Beruf und Privatleben finden. Erfolgreich den Alltag managen

 

Stress ade!

Erfahrenen Sie, wie Sie ein erfolgreiches Berufsleben und ein glückliches Privatleben miteinander verbinden.

Gesunde und ausgeglichene Mitarbeiter als Mittelpunkt Ihres Unternehmens – Stressmanagement, Gelassenheit und Entspannungsmethodenmix

Nutzen

Für Einzelpersonen:

Beim Autogenen Training wird durch Autosuggestion (Selbstbeeinflussung) eine körperliche und seelische Entspannung hervorgerufen. Autogenes Training wird heutzutage im Sport, in der Psychologie und zur allgemeinen Gesundheitsförderung genutzt. Die Teilnehmer lernen den theoretischen Hintergrund von Stress kennen, erfahren wie sie die Balance zwischen Stress und Entspannung finden können, welche Methoden sich leicht in den Alltag einbauen lassen und wie man in der Praxis schnell und einfach entspannen kann.

Für Unternehmen

Sie wollen krankheitsbedingte Ausfälle verringern und Ihre Mitarbeiter im Bereich Burn-out- Früherkennung und Stressmanagement schulen? Ihre Mitarbeiter stehen in einer Doppelbelastung aus Beruf und Privat? Dann ist dieses Seminar zum persönlichen Stressmanagement optimal für Sie und Ihre Mitarbeiter. Die Teilnehmer erfahren wie sie die Balance im täglichen Leben finden können und wie sie in der Praxis schnell und einfach entspannen können. Für mehr Motivation und Leistungsfähigkeit in Beruf und Alltag. Mit diesem Seminar leisten Sie einen aktiven Beitrag zur Gesundheit Ihrer Mitarbeiter.

 

Zum Weiterlesen:

Erfolgreiche Menschen können Nein sagen 

Nein sagen hilft gegen selbst gemachten Stress

Wenn aus Geben und Nehmen nur noch Geben wird – Nein sagen üben 

Stress reduzieren – sagen Sie öfter mal Nein

 

 

Foto by pexels-polina-zimmerman-3782235

 

So, what do you think ?