Der Mensch im Mittelpunkt

BY IN Attraktiver Arbeitgeber, Gesundheit in KMU, Mitarbeiterbindung, Wertschätzende Führung NO COMMENTS YET , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Grundlagen für Ihren Unternehmenserfolg

In einer alternden Gesellschaft gewinnt die Gesunderhaltung der Mitarbeiter zunehmend an Bedeutung für die Wirtschaft. Maßnahmen in den Betrieben, die Gesundheit der Mitarbeiter zu erhalten, schaffen und erhalten deshalb Arbeitsplätze und sind mit Blick auf Fachkräftesicherung ein wichtiger Wirtschaftsfaktor.

Behalten Sie die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter stets im Blick. Sie ermöglichen Ihren Beschäftigten so ein langes, produktives Berufsleben und steigern die Attraktivität Ihres Betriebs. Lesen Sie hier mehr dazu

Psychische Belastungen im Beruf gibt es viele und sie sind weitaus verbreiteter, als manche denken. Wer, durch was, wie stark beansprucht wird, hängt auch vom persönlichen Umgang mit Zeitdruck, Über- oder Unterforderung, die Doppelbelastung von Beruf und Familie, Konflikten mit Kollegen oder Vorgesetzten ab. Die sogenannte Resilienz. 

Soulution Coaching Silke Mekat Unternehmensberatung für familienbewusste Personalpolitik Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Stress gehört für viele Menschen heute zum Arbeitsalltag. Dies kann, in der richtigen Dosis sogar leistungssteigernd sein. Sind jedoch keine Entspannungspausen mehr möglich, wird Stress zum Problem. Schlafprobleme, Magen-Darm- oder Rückenbeschwerden, Hauterkrankungen oder psychische Erkrankungen wie Depressionen oder Burn-out können die Folge sein.

Zu wenig Zeit, zu viele Termine, schlicht zu viel zu tun, dass geben viele als Gründe für Stress an. Gerade berufstätige Eltern stehen unter ständigem Druck den Spagat aus Beruf und Familie zu meistern. Die Liste der möglichen beruflichen und privaten Belastungsfaktoren ist lang und individuell. Doch auch subjektive Aspekte spielen eine Rolle. Jeder empfindet Stress und Druck unterschiedlich. Den einen spornt etwas an, was einen anderen überbeansprucht. Die persönliche Grenze, wann aus positivem Stress Überlastung wird, ist sehr persönlich.

Kurzfristiger Stress ist nicht schädlich, er kann sogar helfen, Herausforderungen zu meistern. Doch Stress, der häufig und lange andauert, kann zur Gefahr für die Gesundheit werden. Für Arbeitgeber ist die Vermeidung von Überlastung der Mitarbeiter eine wichtige Aufgabe, um die eigenen Fachkräfte leistungsfähig und motiviert zu binden.

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) hat dazu eine Ratgeber-Broschüre “Diagnose Stress” erstellt. Mit einem kurzen Test lassen sich belastende Faktoren im Arbeitsalltag identifizieren. Das Heft kann unter www.bgw-online.de, Suchstichwort “Diagnose Stress” herunterladen. Gern sende ich Ihnen diese auch zu

 

 

 

So, what do you think ?