Durch Jobsharing erfolgreicher – Tandemploy hilft bei der Umsetzung!

BY IN Attraktiver Arbeitgeber, Mitarbeiterbindung, Uncategorized, Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Vereinbarkeit von Beruf und Pflege NO COMMENTS YET , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Gastautorin Jana Tepe erklärt das Besondere an der neuen Jobsharing Plattform Tandemploy

 

Im Jobsharing teilen sich klassischerweise zwei Menschen eine Stelle und arbeiten dabei als Team eng zusammen. Dadurch werden ganz andere Stellen teilzeittauglich – und neue Zielgruppen angesprochen, für die lebensfreundliches Arbeiten ein entscheidendes Kriterium bei der Arbeitgeberwahl sind.

 

3 Gründerinnen – 1 Idee aus der Praxis

Drei junge Berliner Gründerinnen haben sich ganz diesem Arbeitsmodell gewidmet, das viele kreative Lösungen für aktuelle Herausforderungen unserer Gesellschaft bereit hält. Mit ihrer Online-Plattform Tandemploy.com sind sie die deutschland- und weltweit erste Anlaufstelle, die sich voll und ganz auf Jobsharing spezialisiert und bei dessen Umsetzung unterstützt. Die Idee dazu kam ihnen in der Praxis, als sie bei ihrem vorherigen Arbeitgeber, einer Personalberatung für die digitale Wirtschaft, die Bewerbung eines Jobsharing-Paares auf dem Tisch liegen hatten.

 

Tolles Modell – und noch keine Lösung!

Ein tolles Modell, da waren sich Anna Kaiser, Jana Tepe und Miriam Wilhelm direkt einig – und umso erstaunter, dass es noch keine Lösung gab, die bei der Umsetzung unter die Arme greift, Jobsharingpaare zusammen- und mit aufgeschlossenen Unternehmen in Kontakt bringt. „Wir machen das selber!“, beschlossen sie einstimmig und entwickelten, unterstützt vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (mit dem EXIST-Gründerstipendium) die Jobsharing-Plattform Tandemploy.com, die Ende Februar mit einer Beta-Version starten wird.

 

Kostenfrei Stellen ausschreiben in der Testphase!

Unternehmen können auf Tandemploy.com ab Ende Februar bereits Stellen im Jobsharing Modell ausschreiben und damit Flagge zeigen als Pionier in diesem Bereich. Für ausgewählte Unternehmen aus dem Mittelstand ist das in der Testphase noch kostenfrei (bei Interesse kontaktieren Sie bitte Miriam Wilhelm, miriam.wilhelm@tandemploy.com).

 

Arbeitnehmer finden ihren Tandempartner!

Arbeitnehmer können sich auf Tandemploy.com anmelden, ein Profil anlegen und ihr perfektes Pendant zum Teilen eines Jobs finden. Das automatisierte Matching der Jobsharer, das während der Beta-Phase hinzukommen wird, wird ähnlich wie beim Online-Dating funktionieren – nur eben auf den Job bezogen und mit sehr jobsharing-spezifischen Kriterien, die durch intensive Forschung, in vielen Gesprächen mit Jobsharern und Unternehmen aus der Praxis sowie in Kooperation mit dem Fraunhofer Institut entwickelt wurden.

 

In Kürze werden Unternehmen auch auf die  Pools zuzugreifen und einzelne Jobsharer sowie Tandems  kontaktieren können. So haben sie die Möglichkeit, sowohl volle Stellen mit Tandems zu besetzen als auch den „Counterpart“ für Mitarbeiter zu finden, die ihre Arbeitszeit reduzieren möchten.

 

Auf dem Weg zum Jobsharing-Arbeitsverhältnis unterstützt Tandemploy  Unternehmen und Arbeitnehmer auf allen Stufen: mit Leitfäden, Templates, Help-Kits, einem Netzwerk aus spezialisierten Beratern und Coaches und dem eigenen (und Deutschlands erstem) Jobsharing-Blog zweiteilen.de.

 

Die Jobsharing-Plattform Tandemploy.com startet Ende Februar 2014 mit der Beta-Phase. Stellenausschreibungen sind während der Testphase für ausgewählte Mittelständler kostenfrei.

 

Jana Tepe Soulution Coaching Silke Mekat

Jana Tepe beschäftigt sich tagtäglich mit den Fragen unserer Berufswelt und setzt sich für lebensfreundliche Arbeitsmodelle ein. Mit ihrem Unternehmen Tandemploy möchte sie dem Thema Jobsharing in Deutschland eine Stimme geben und bei der Umsetzung unterstützen. Informationen und Erfahrungen rund um das Thema Jobsharing teilt sie auf dem Blog zweiteilen.de.

 

 

Schlagworte:  Tandemploy, Jobsharing, Zweiteilen,  Teilzeit, Personal, Arbeitszeitgestaltung, Arbeitszeitmodelle, Balance von Beruf und Familie, Bayern, Beratung, Employer Branding, Fachkräftemangel, Fachkräftesicherung, Familienbewusstes Führen, KMU, Maßnahmen für kleine und mittlere Unternehmen, München, Mitarbeiterbindung, Mitarbeitermotivation, Mittelstandsberatung, Silke Mekat, Solution, Soulution Coaching,  Vereinbarkeit von Beruf und Familie,

So, what do you think ?