Volle 3 Jahre Elternzeit? Wie gelingt eine frühere Rückkehr in den Job?

BY IN Uncategorized 1 COMMENT

Lassen Sie uns einen Blick in die Zukunft werfen…

Stellenbesetzungen dauern länger als früher und es ist schwieriger geworden geeigneten Ersatz zu finden, wenn jemand in Elternzeit geht.

Durch die schlechte Betreuungssituation, private Umstände, hohe Kosten der externen Betreuung, zu kurze Betreuungszeiten, mangelnde Unterstützung in der Familie etc. zögern Ihre MitarbeiterInnen die Elternzeit immer weiter hinaus und ein planbarer Wiedereinstieg ist nahezu unmöglich.

Was ist, wenn Ihre Fachkräfte während der Elternzeit zur Konkurrenz abwandern und ihr Know How mitnehmen, das Sie aufgebaut haben?

Oder wenn Aufgaben und Projekte durch eine Elternzeit nicht zu Ende geführt werden können?

Dann wird´s eng.
Auf einmal brauchen Sie ganz dringend Mitarbeiter.

Stellen Sie sich nun vor,

… Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehen für Sie und Ihr Unternehmen planbarer in Elternzeit und kehren früher daraus zurück, denn Sie haben eine klare Struktur und begleiten Ihre Mitarbeiter während der Elternzeit kompetent.

Sie wollen Ihre Mitarbeiter langfristig an Ihr Unternehmen binden?

Das Wissen Ihrer Mitarbeiter nutzen und hohe Kosten der Personalsuche und –Einarbeitung vermeiden?

Sie möchten wissen wie das geht?

Das alles können wir mit einem einzigen Programm erreichen.
Mein Web-basiertes Trainingsprogramm ist so persönlich und intensiv wie der direkte Kontakt zu einem Coach.  Ganz entspannt von zu Hause und im eigenen Rhythmus gelangen Ihre Mitarbeiter zum Ziel. Dem früheren und gut vorbereiteten Wiedereinstieg in den Beruf.

Worauf warten Sie also noch? 
Wann nehmen Sie Ihre Mitarbeiterbindung während der Elternzeit Ihrer Mitarbeiter unter die Lupe?

Übrigens nur einen einzigen Leistungsträger zu ersetzen kostet Ihr Unternehmen zwischen 9.500 € für eine Position in einer unteren Einkommensklasse bis hin zu ein bis zwei Jahresgehältern für eine Führungskraft.

Herzliche Grüße
Silke Mekat

P.S. Familienbewusste Personalpolitik gewinnt daher immer mehr an Bedeutung und ist längst zu einem harten Wettbewerbsfaktor um qualifiziertes Personal geworden.

 

Schlagworte:  München, Personal, Arbeitszeitgestaltung, Arbeitszeitmodelle, Balance von Beruf und Familie, Bayern, Beratung, Betriebliche Kinderbetreuung, betriebliches Gesundheitsmanagement, Betriebskita, demografischer Wandel, Elterngeld, Elternzeit, Employer Branding, Fachkräftemangel, Fachkräftesicherung, Familienbewusstes Führen, Kinderbetreuung, Kinderkrippe, Kita, KMU, Maßnahmen für kleine und mittlere Unternehmen, München, Mitarbeiterbindung, Mitarbeitermotivation, Mittelstandsberatung, Silke Mekat, Solution, Soulution Coaching, Unternehmensberatung, Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Coaching Programm Wiedereinstieg

One Comment

So, what do you think ?