Zeit für Veränderung, aber wo geht es lang?

BY IN Stressmanagement, Vereinbarkeit von Beruf und Familie, work life balance NO COMMENTS YET , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die jetzige Zeit bringt viele Unzufriedenheit ein hervor. Wie war das vergangene Jahr? Habe ich mich wohl gefühlt? Geht mein Leben noch in die richtige Richtung? Was möchte ich nicht mehr und wovon möchte ich mehr? Kurz gesagt: was soll sich ändern?

Weniger Arbeitsbelastung, weniger Druck und Stress, das wünschen sich viele.

Mehr Planbarkeit und Sicherheit. Mehr Zeit mit der Familie und weniger gehetzt sein.

Aber auch weniger Zeit am Smartphone oder Tablet. Das klingt fast banal. Aber gar nicht so einfach.

 

 

Drei Schritte, neue Wege zu gehen.

 

Wo stehe ich? Wo will ich eigentlich hin?

Los geht es mit einer Bestandsaufnahme. Stressen mich die Kinder und der Haushalt wirklich so sehr oder bin ich schon durch die Arbeit gefrustet und gestresst? Können Sie diese Frage beantworten, wissen Sie wo sie ansetzen müssen. Welche Dinge können Sie selber verändern? Nur an diesen können wir ansetzen, denn an den Rahmenbedingungen lässt sich häufig nur äußerst schwer etwas ändern. Sie müssen sich auch nicht neu erfinden oder Ihr Verhalten und Ihre Vorlieben komplett ablegen, um neue Gewohnheiten in Ihrem Leben zu etablieren.

 

Wie komme ich dahin, wo ich hin will?

Wenn Sie wissen, welche Dinge sie verändern wollen, geht es daran den Weg dorthin möglichst konkret aufzuschreiben. Ruhig kleinteilig und nicht nur grob gedacht. Dann können Sie zwischendurch unterwegs immer mal wieder schauen, wohin Sie eigentlich auf dem Weg sind. Wo Sie gerade stehen, wenn es zwischendurch steinig wird. Kleine Meilensteine zu erreichen, sind Erfolge, die wir feiern können und die unser Durchhaltevermögen stärken. Verzeihen Sie sich auch Rückschläge, blicken Sie dann wieder nach vorne. Besprechen Sie sich auch mit einer vertrauten Person, der Blick von außen hilft und motiviert zusätzlich.

 

Setzen Sie sich nicht unter Stress!

Geben Sie sich Zeit. Neue Routinen und neue Wege im Leben entwickeln sich mit der Zeit. Zu schnell zu viel zu wollen und auch negative Gedanken verursachen hingegen mentalen Stress. Gehen Sie deshalb langsam und stetig voran. Das Tagesgeschäft im Job und die Verpflichtungen im Privatleben lassen die Dinge, die ich verändern möchte, schnell in den Hintergrund treten. Nehmen Sie sich deshalb jeden Tag ein paar Minuten und reflektieren Sie Ihre Gewohnheiten und den Tag. Bereiten Sie scih jeden Tag aufs Neue auf die anstehenden Aufgaben, Termine und Veränderungswünsche vor. Planen Sie auch jeden Tag Zeit für sich selber ein.

 

Angekommen?

Setzen Sie einen festen Termin oder nehmen Sie ein fixes Ereignis für das Erreichen und Vollenden der Veränderung. Teilen Sie Ihre Freunde mit anderen.

 

Nicht vergessen: planen Sie Umwege, Abzweigungen und einen Plan B mit ein. Sollte das selbst gesteckte Ziel zu groß sein oder etwas anderes dazwischen kommen, schützen Sie sich so davor, wieder in den alten Trott zu verfallen.

Das Wichtigste ist, dass Sie dranbleiben und sich bewusst machen, warum Sie etwas in Ihrem Alltag verändern möchten. Seien Sie bereit, die Dinge anders zu sehen und die gewohnten Pfade zu verlassen. Dann klappt es auch Gewohnheiten zu verändern, Druck rauszunehmen und entspannter, konzentrierter und beschwingter durchs Leben zu gehen.

 

Und wenn Sie mehr erfahren möchten, empfehle ich Ihnen den Besuch eines Anti Stress Seminars z.B.

Trainings rund um Vereinbarkeit von Beruf und Familie & Stressbewältigung – “Damit aus dem UND kein ODER wird”

Frauen in Balance: erfolgreich in Beruf und Familie

Karriere gestalten. Familie managen. Alltag organisieren.

Ausführliche Informationen und Buchung

 

Exklusiv für Frauen: Leistungsfähig bleiben ohne auszubrennen – Die eigenen Ressourcen neu entdecken

sichern Sie sich rechtzeitig Ihren Plätze!

Ausführliche Informationen und Buchung

Die Anfahrt ist zu weit? Der Termin passt nicht? Weitere Termine und meine anderen Seminare finden Sie auf www.Haufe-Akademie.de

 

Silke Mekat ist Mutter einer Tochter, Diplom Betriebswirtin mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung und slbständige Trainerin im Auftrag der Haufe Akademie. Chronischer Zeitmangel und Stress beherrschten lange auch ihren Alltag. Um Beruf und Familie zu vereinbaren für einen entspannteren Familienalltag, braucht es jeden Tag aufs Neue eine gute Selbstorganisation, heute gibt sie Seminare zu den Themen Selbstorganisation, Stressprävention und Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

 

 

 

 

 

 

 

Foto by Silke Mekat

So, what do you think ?