Ende der Home-Office Pflicht: alle wieder zurück – so klappt der wieder Einstieg im Büro

https://www.vereinbarkeit-von-beruf-und-familie.info/wp-content/uploads/2020/04/woman-having-coffee-while-using-laptop-4050388-scaled.jpg

Seit dem 20. März ist die Home-Office Pflicht beendet. Für viele Beschäftigte wird es eine Umstellung sein, wieder regelmäßig im Büro zu arbeiten. Mancher muss nun wieder regelmäßig im Büro arbeiten. Wie bereite ich mich vor und wie gehe ich damit um?

Die Rückkehr in die Präsenz ist für viele eine Umstellung und Herausforderung. Sich den innerbetrieblichen Strukturen und dem Lärm im Großraumbüro wieder anzupassen rückt neue Herausforderung in den Vordergrund. Pendeln und Fahrzeiten sind verstärkt Thema. Dabei wird manchen bewusst, wie viel Zeit dabei verloren geht und diese sich nicht immer produktiv für sich selber nutzen ist.

Spürbarer Zeitverlust. 

Auch das frühe aufstehen fällt nicht immer leicht. Im Home-Office waren die Wege kurz und Langschläfer konnten entsprechend Ihres Bio Rhythmus in den Tag starten.

Auch zwischenmenschlich stellt sich manche Herausforderung. Im Home-Office ist die Führungskultur eine andere als im Büro, denn hier kann es wieder zu mehr Beobachtung und Kontrolle kommen . Manche Führungskraft bewertet das Geschehen vor Ort auch anders, als auf Distanz. War lange Zeit gar nicht im Büro war, muss ich auch erst mal wieder an die Kollegen gewöhnen und auf neue Kollegen zu gehen. Ganz neue Fragen ergeben sich. Kann man früher einander die Hand , wissen die Menschen gar nicht mehr, ob man die Hand gibt oder die Faust oder gar nichts.

Auch Konflikte müssen nun vor Ort geklärt und gelöst werden. Im Home-Office konnte man dort besser ausweichen. Manches erledigt sich so von allein,.

 

Doch welche Chancen bringt auch eine Rückkehr ins Büro mit sich? Lesen Sie weiter im zweiten Teil dieses Beitrags.

 

Raus aus dem bequemen Jogging Anzug ins Büro – Vorteile des Arbeitens im Präsenz

Im ersten Teil dieses Beitrages ging es um die Herausforderungen, von denen die meisten nun stehen. Seit dem 20. März haben Arbeitgeber es selber in der Hand, über die Corona Regeln und Präsenzpflicht im eigenen Unternehmen zu entscheiden. Am 20. März endete auch die gesetzliche Verpflichtung zum Home-Office. Welche Vorteile hat also das arbeiten im Büro?

Die meisten möchten eine Mischung aus Präsenz im Büro und arbeiten im Home-Office. Vor allem das hybride arbeiten hat auch positives, auf das wir in den langen Home-Office Monaten verzichten mussten.

Im Büro hat man häufig bessere Bedingungen, zum Beispiel Schreibtisch, Bürostuhl, die Bildschirmgröße oder auch  die Geräuschkulisse durch den Partner am selben Schreibtisch oder Esstisch, laufende Waschmaschinen oder spielende Kinder. Gemeinsam in einem Raum oder einem Unternehmen zu arbeiten stärkt auch den Teamgeist. Es lässt sich flexibler zusammenarbeiten, da die Wege kurz sind. Die meisten vermissen auch gemeinsame Pausen mit den Kollegen , bei Fragen schnell etwas klären zu können, statt telefonieren zu müssen.

Komplett zurück ins Büro?

Dafür wäre wohl wenig Verständnis, nachdem es Monate lang sehr gut funktioniert hat. Die meisten Mitarbeiter wünschen sich eine Mischung aus Präsenz im Büro und arbeiten von zu Hause.  Ein guter Mix der das Beste aus den beiden Welten zusammen bringt. Befragungen zeigt sich, dass ein Großteil Beschäftigten wenn möglich eine Mischung aus zwei Tagen Büro und drei Tagen mobile Arbeit favorisiert.

Auch diese Modelle sind neu für Mitarbeiter und Unternehmen und so wird es vielleicht nicht auf Anhieb das perfekte Modell sein. Am besten verständigen sich Arbeitgeber und Mitarbeiter auf gemeinsame Home-Office und Präsenzregeln, die dann den Wünschen bei der Seiten Rechnung tragen.

 

Zum Weiterlesen:

Im Check: ergonomisches Arbeiten

Viel zu erledigen? Los geht’s

Kleine Motivationskicks gegen den Home-Office Trott

Checkliste: Tipps für ergonomisches Arbeiten im Homeoffice

Business Kleidung auch im Home Office?

Tipps für das Home-Office: bei der Arbeit zu Hause kleine Pausen einbauen

Auch im Home-Office Pausen und Bewegung einbauen

 

Sie möchten mehr erfahren?

Dann empfehle ich Ihnen den Besuch des Seminars: Leistungsfähig bleiben ohne auszubrennen – Die eigenen Ressourcen neu entdecken

In diesem Training lernen Sie, wie Sie den Kopf wieder frei bekommen, neue Energien tanken und Methoden für mehr Balance im Berufsalltag.

Ausführliche Informationen und Buchung

Die Anfahrt ist zu weit? Der Termin passt nicht? Weitere Termine und meine anderen Seminare finden Sie auf http://www.Haufe-Akademie.de

Soulution Coaching Silke Mekat Beraterin, Trainerin und Autorin rund um Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Stressprävention, Selbst-und Zeitmanagement online Seminar Silke MekatSilke Mekat ist Mutter einer Tochter, Diplom Betriebswirtin mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung und slbständige Trainerin im Auftrag der Haufe Akademie. Chronischer Zeitmangel und Stress beherrschten lange auch ihren Alltag. Um Beruf und Familie zu vereinbaren für einen entspannteren Familienalltag, braucht es jeden Tag aufs Neue eine gute Selbstorganisation, heute gibt sie Seminare zu den Themen Selbstorganisation, Stressprävention und Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

 

 

 

 

 

Foto: by pexels.com woman-having-coffee-while-using-laptop-4050388-scaled.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.