Das hilft gegen ein Energietief am Arbeitsplatz

BY IN Stressmanagement, work life balance, Zeitmanagement und Selbstorganisation NO COMMENTS YET , , , , , , , , , , , , , , , ,

Irgendwann sind die Energien aufgebraucht, die Konzentration schwindet und wir kämpfen mit der Müdigkeit. Die Berufsgenossenschaft Energie, Textil, Elektro, Medienerzeugnisse hat in ihrer Zeitschrift Impulstipps gegen das Energietief zusammen gestellt.

Wann und wie lange sollte man Pause machen?

Besser als eine lange Mittagspause, sind mehrere kleine Unterbrechungen der Arbeitszeit. Nach einer kurzen Unterbrechung findet man leichter wieder zu seiner Aufgabe zurück als nach einer langen. Wenn möglich, sollten Beschäftigte während der Pause ihren Arbeitsplatz verlassen. Wer eine stehende Tätigkeit hat oder viel auf den Beinen ist, sollte eher mal die Füße hochlegen. Wer dagegen die meiste Zeit vor dem PC sitzt und vielleicht mit krummen Rücken auf den Monitor Start, der sollte sich bewegen. Ruhig mal den Wolken beim vorbeiziehen zuschauen, sich aus schütteln und den ganzen Körper bewegen oder mit den Kollegen quatschen, all das bringt uns neue Energien für den Job.

Wasser marsch

Häufigstes Mittel gegen Müdigkeit im Laufe des Tages ist Wasser zu trinken. Fehlt dem Körper Wasser, kommt es zu Schwindel, Kopfschmerzen oder Müdigkeit. Dann kann schon etwas Wasser helfen, mit frischem Kopf wieder bei der Sache zu sein. Als Faustregel gilt ein Glas Wasser pro Stunde und auch Koffein ist in Maßen erlaubt. Zu viel Koffein dagegen führt zu Reizbarkeit oder Kopfschmerzen. Alles in Maßen und nicht in Massen.

 

Frische Luft tanken

Neue Energie bringt schon eine kurze Pause an der frischen Luft mit Sonnenlicht und Bewegung. Deshalb nach dem Mittagessen noch eine kleine Runde drehen. Gerade nach einem wichtigen Mittagessen ist der Körper vor allem mit verdauen beschäftigt. Aktiver bleibt man mit mehreren kleinen, gesunden Snacks verteilt über den Tag.

 

Abwarten und Tee trinken, heißt eine Lebensweisheit.

Eine Pause einlegen, zur Ruhe kommen. In solchen Momenten kommet einem dann vielleicht die Lösung für ein Problem oder die zündende Idee.
Egal ob bei einer Tasse Tee, einem warmen Bad, einem langen Spaziergang, beim Lesen eines Buches, beim Joggen oder beim Hören der Lieblingsmusik: wer bewusst Pausen macht, gewinnt Abstand vom Alltag und tankt wieder auf. Vitalität und Lebensfreude kehren zurück und wir haben wieder mehr Kraft für den Alltag.

Wie man das im oft stressigen Alltag steht, habe ich hier schon mal beschrieben: Mehr Zeit für mich und innere Ruhe – rein damit in den Kalender!

Zum Weiterlesen:

Struktur im Homeoffice – Pausen, Bewegung

Zufriedenheit im Home-Office#

Müde und erschöpft? Tipps für neue Energie

HomeOffice mit Kind: Familienorganisation –Tipps & Ideen

Seminartipp:

Frauen in Balance: erfolgreich in Beruf und Familie

Karriere gestalten. Familie managen. Alltag organisieren.
Termine und Orte: Karriere gestalten. Familie managen. Alltag organisieren.

Ausführliche Informationen und Buchung

Die Anfahrt ist zu weit? Der Termin passt nicht? Weitere Termine und meine anderen Seminare finden Sie auf http://www.Haufe-Akademie.de

Foto: pexels-helmi-lutvyandi-2871490-scaled by Pexels.com

So, what do you think ?