Work Life Balance: Guter Stress, schlechter Stress

BY IN Gesundheit in KMU, work life balance NO COMMENTS YET , , , , , , , , , , , , , , , ,

Soulution Coaching Silke Mekat, Elternzeit Wiedereinstieg Auszeit Entspannung Stress Burnout Veranstaltung, Seminar, Burnout, Stress, Belastung, ID-100224534Ihre To-do-Liste ist so lang, wie der Strand von St. Peter Ording? Immerhin eine Länge von rund 12 Kilometern.

 

Wohin man auch hört, überall heisst es “Ich bin im Stress”. Gemeint ist, dass wir am Limit sind und uns überfordert fühlen. Dabei kann Stress durchaus auch gut für uns sein. Positiver Stress, der sogenannte Eustress motiviert uns zu mehr Leistung. Er macht uns im entscheidenen Moment wach und wir können unsere Leistung beispielsweise in einer Prüfung abrufen. Wir stehen positiv unter Strom und stellen uns den Herausforderungen. Diesen Stress machen wir uns selber, wir sind aufmerksam und leistungsbereit.

Im Unterschied dazu der schlechte Stress, der Disstress. 

Wir fühlen wir uns überfordert und er Menge, die auf uns eindringt ausgeliefert. Zeitdruck, Leistungsdruck oder Konflikte mit Kollegen oder in der Familie setzen uns zu.

Positiver Stress stärkt unser Imunsysthem, Disstress dagegen schadet der Gesundheit.

Genrell muss Stress abgebaut durch Bewegung abgebaut werden. Im Akkutfall helfen Progressive Muskelantspannung, Atem- und Entspannungsübungen. Gegen die negativen Folgen von Überlastung hilft Sport. Sogar 48 Stunden nach dem Training werden Stresshormone noch abgebaut. Alle Zweit tage Bewegung, halten die Körperchemie somit in Balance. Hinzu kommt eine gesunde Ernährung, die diese Effekte noch uterstützt. So ergab eine Studie, dass Menschen, die selber kochen, sich grundsätzlich gesünder ernähren, als Restaurant- und Kantinenesser. Also ruhig öfter mal gemeinsam kochen, denn im Gespräch lassen sich Probleme und Belastungen ansprechen und gemeinsam eine Lösung finden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildquelle: Photo by jesadaphorn freedigitalphotos.net  ID-100224534

So, what do you think ?