Umfrage: So werden Familie und Beruf für Kardiologen besser vereinbar

BY IN Elternzeit und beruflicher Wiedereinstieg, Selbstmanagement & Zeitmanagement, Vereinbarkeit von Beruf und Familie, work life balance NO COMMENTS YET , , , , , , , , , , , , ,

Die Einrichtung von betriebseigene Kinderkrippen und Kindertagesstätten in Krankenhäusern, die Bereitstellung flexibler, komplementärer Betreuungsangebote, eine elterngerechtere Organisation der Weiterbildung zum Facharzt oder zur Fachärztin für Kardiologie und eine Unterstützung und Beratung, vor allem für Mütter, wie sie Kinder, Weiterbildung, Karriere in der Kardiologie und Wissenschaft unter einen Hut bekommen können. Das sind die wesentlichen Lösungsansätze, die im Rahmen des Projekts „Familien in der Kardiologie“ der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) auf Basis von Befragungsergebnissen identifiziert und bei den DGK-Herztagen in Berlin vorgestellt wurden.

Das Projekt soll für Kardiologinnen und Kardiologen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie verbessern helfen, so Prof. Dr. Klara Brixius, Vorsitzende der DGK-Projektgruppe, die sich mit der Vereinbarkeit von Familie und kardiologischer Tätigkeit beschäftigt: „Heute sind bereits eine deutliche Mehrheit von Studierenden der Medizin Frauen. Das hat auch Konsequenzen für die Weiterqualifizierung in Richtung Kardiologie. Wir müssen an den Rahmenbedingungen arbeiten, wie sich Beruf, Weiterqualifizierung und natürlich auch Wissenschaft besser mit Familie vereinbaren lassen, um sicherzustellen, dass wir auch in der Zukunft ausreichend viele Mediziner und vor allem Medizinerinnen für die Kardiologie gewinnen können.“

 

Lesen Sie hier weiter:   So werden Familie und Beruf für Kardiologen besser vereinbar

 

Offene Seminare an der Haufe Akademie:

Frauen in Balance: Karriere gestalten. Familie managen. Alltag organisieren.
Zur Seminarbeschreibung>>>> Frauen in Balance **************************************************************
Exklusiv für Frauen: Leistungsfähig bleiben ohne auszubrennen
Zur Seminarbeschreibung>>>> Exklusiv für Frauen **************************************************************
Den Wiedereinstieg nach der Elternzeit erfolgreich meistern

So, what do you think ?