Praxisleitfaden zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement

BY IN Gesundheit in KMU, Mitarbeiterbindung NO COMMENTS YET , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Ein hilfreicher Praxisleitfaden zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement: “Gesunde Mitarbeiter- gesundes Unternehmen” ist erschienen

Was ist ein Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)?

Welchen Nutzen hat es für ein Unternehmen?

Wie lässt sich ein Gesundheitsmanagement systematisch im Betrieb aufbauen und etablieren?

Welche Schritte und welche konkreten Maßnahmen führen zum Erfolg?

Die Publikation der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) gibt konkrete Hilfestellungen und Tipps für den Aufbau und die Implementierung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Handlungshilfe “Gesunde Mitarbeiter – gesundes Unternehmen” (PDF)

Fahrlässiger Umgang mit der eigenen Gesundheit

Laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung klagen mehr als 40 Prozent ber stetig steigenden Druck. Fast ein Viertel der Vollzeitbeschäftigten macht keine Pausen. Ausbrechen aus dem Teufelskreis können Arbeitgeber und Arbeitnehmer nur gemeinsam, heißt es in der WIRTSCHAFTSWOCHE. Jeder Achte kommt sogar krank zur Arbeit. Damit wachse bei vielen die Gefahr, die eigene Gesundheit zu gefährden, so das Ergebnis der Studie.

ür Brigitte Mohn vom Vorstand der Bertelsmann-Stiftung müssen die Unternehmen eingreifen. „Das Management kann die Leistungskultur maßgeblich beeinflussen und durch realistische Arbeitsziele ein gesünderes Arbeitsumfeld schaffen“, sagte Brigitte Mohn.

Lesen Sie hier weiter: Was überlastet Mitarbeiter?

 

Sie wollen krankheitsbedinge Ausfälle verringern und Ihre Mitarbeiter im Bereich Burn-out- Früherkennung und Stressmanagement schulen?

Ihre Mitarbeiter stehen in einer Doppelbelastung aus Beruf und Privat?

Dann sprechen Sie mich an. In auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Workshops und Coachings erfahren Ihre Mitarbeiter, wie sie die Balance im täglichen Leben finden können und wie sie in der Praxis schnell und einfach entspannen können. Für mehr Motivation und Leistungsfähigkeit in Beruf und Alltag. Mit einem Seminar leisten Sie einen aktiven Beitrag zur Gesundheit Ihrer Mitarbeiter.

So, what do you think ?