Nach der Elternzeit reduzieren Väter ihre Arbeitszeit

BY IN Attraktiver Arbeitgeber, Mitarbeiterbindung, Vereinbarkeit von Beruf und Familie NO COMMENTS YET , , , , , , ,

Wie die Welt in ihrer online Ausgabe berichtet, reduzieren Väter nach der Elternzeit ihre Arbeitszeit pro Woche um rund viereinhalb Stunden.

Das zeigt eine Analyse des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung. Dabei geht es nicht um eine Mitarbeiter im Haushalt oder die Unterstützung der Karriere der Partnerin. Vielmehr wollen moderne Väter sich vor allem um ihre Kinder kümmern, schreibt WELT.DE

Seit der Einführung des Elterngelds 2007 hat sich die Quote der Väter in Elternzeit bei rund 25 Prozent stabilisiert. Drei Monate Elternzeit nehmen die meisten Männer im Schnitt. Die Mehrzahl von 75 Prozent nimmt zwei Monate in Anspruch und rund 25 Prozent bleiben länger zu Hause. Mehr als die Hälfte (55 Prozent) blieben gemeinsam mit den Müttern zu Hause. Doch rund 45 Prozent übernahmen mindestens einen Monat lang allein die Verantwortung, während die Partnerin arbeitete.

Was bedeutet das für Unternehmen?

Investieren Sie in Familienfreundlichkeit und unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Denn Unternehmen, bei denen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf einen hohen Stellenwert hat, binden nicht nur ihre guten Mitarbeiter, sie sind auch wirtschaftlich erfolgreicher als jene, für die Familienfreundlichkeit eine geringere Rolle spielt. Das ist ein zentrales Ergebnis des Unternehmensmonitors Familienfreundlichkeit 2013, den das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) für das Bundesfamilienministerium erstellt hat. Dass die Balance von Arbeit und Privatleben künftig noch wichtiger wird – nicht zuletzt wegen des zunehmenden Wettbewerbs um die besten Köpfe, davon gehen knapp drei Viertel der Befragten aus. Bei Arbeitnehmern stehen vor allem individuelle Arbeitszeitmodelle hoch im Kurs.

Fazit:

Gehen Sie auf die neue Vätergeneration ein und sensibilisieren Sie auch Ihre Führungskräfte dür diese ganz neuen Herausforderungen.

Für Sie vielleicht auch interesant:

Das neue Elterngeld Plus – was bedeutet das für die Unternehmen?

Ein Weg aus dem Fachkräftemangel: Familienfreundliche Firmen sind erfolgreicher als andere

Seminartipps:

Elternzeit und Wiedereinstieg: Comeback statt Karriereknick

Mitarbeiterbindung und Arbeitgeberattraktivität

Mit familienfreundlicher Unternehmensführung punkten – Handlungsansätze gegen den Fachkräftemangel

 

 

So, what do you think ?