Muss man im Home-Office feste Arbeitszeiten einhalten?

BY IN Selbstmanagement & Zeitmanagement, Vereinbarkeit von Beruf und Familie, work life balance, Zeitmanagement und Selbstorganisation NO COMMENTS YET , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Woman lying and typing on laptop

Mit der Arbeit im Home-Office verbinden viele Arbeitnehmer häufig mehr Flexibilität. Mal einen Arzttermin dazwischen schieben oder nachmittags zum Kita fest der Kinder und abends dann wieder zurück an den Schreibtisch. Zwischendurch E-Mails beantworten. Oder müssen Arbeitnehmer im Home-Office festgeschrieben Arbeitszeiten einhalten?

Home-Office ist keine Entgrenzung von Regeln, die für das Arbeitsleben gesetzlich festgeschrieben sind. Die Arbeitszeiten willkürlich zu wählen und etwa bis spät nachts zu arbeiten, um morgens um sieben wieder anzufangen, ist dementsprechend nicht gesetzeskonform. Das Weisungsrecht des Arbeitgebers gilt auch für das Home-Office. Dass dieses keine arbeitszeitliche Freiräume schaffe, diene auch dem Schutz der Arbeitnehmer. Daher gilt: es gibt Ruhezeiten und es gibt Arbeitszeitvorgaben, die im Gesetz festgeschrieben sind. Der Arbeitgeber könne zwar für das Home-Office gewisse Freiräume schaffen, die Vorgaben aus dem Arbeitsgesetz müssen dabei aber stets eingehalten werden. Dazu zählt mitunter auch das Sonntagsarbeitsverbot.

Neben dem Arbeitszeitgesetz gelten zu dem die üblichen betrieblichen Arbeitszeiten für das Home-Office. Und auch dann, wenn das in der Realität längst nicht mehr so gehandhabt wird, müsste der Arbeitgeber die Einhaltung von Arbeitszeiten eigentlich stichprobenartig prüfen. Zum Teil regeln Unternehmen das auch technisch. Dann haben Beschäftigte, die von zu Hause aus arbeiten, von einer bestimmten Uhrzeit keinen Zugriff mehr auf Postfach oder Server. Bei Unternehmen mit Betriebsräten hat dieser zudem bei der Lage der Arbeitszeit ein Mitbestimmungsrecht, etwa wenn es um Gleitzeit, Kernarbeitszeiten oder flexible Arbeitszeitgestaltung geht. Diese Regelungen gelten dann auch für die Arbeit im Home-Office.

Auch interessant:

Unterschätztes Homeoffice

Home Office: bald nicht mehr wegzudenken

Vereinbarkeit von Beruf und Familie: Home office – Fluch oder Segen?

Führungskraft im Homeoffice – Ein Praxisbeispiel

Home-Office: Was Sie aus rechtlicher und steuerlicher Sicht beachten müssen

.

Sie möchten mehr erfahren?

Dann empfehle ich Ihnen den Besuch des Seminars: Leistungsfähig bleiben ohne auszubrennen – Die eigenen Ressourcen neu entdecken

In diesem Training lernen Sie, wie Sie den Kopf wieder frei bekommen, neue Energien tanken und Methoden für mehr Balance im Berufsalltag.

Seminartipp: Einfach Zeit haben: Selbstorganisation und Zeitmanagement

Silke Mekat ist Mutter einer Tochter, Diplom Betriebswirtin mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung und slbständige Trainerin im Auftrag der Haufe Akademie. Chronischer Zeitmangel und Stress beherrschten lange auch ihren Alltag. Um Beruf und Familie zu vereinbaren für einen entspannteren Familienalltag, braucht es jeden Tag aufs Neue eine gute Selbstorganisation, heute gibt sie Seminare zu den Themen Selbstorganisation, Stressprävention und Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

So, what do you think ?