Mitarbeiterbindung: Was macht Menschen glücklich?

BY IN Attraktiver Arbeitgeber, Mitarbeiterbindung, Vereinbarkeit von Beruf und Familie 2 COMMENTS , , ,

Stand lange Zeit Status und materieller Erfolg ganz oben auf der Wunschliste der Menschen, so hat sich dies gewandelt.

Aktuell stehen Gesundheit, Liebe und Kinder ganz oben.

An erster Stelle stehen für die Befragten einer Parship Studie Glück und Zufriedenheit, wenn es um die persönlichen Lebenswünsche geht.

Was sind für Sie persönlich die wichtigsten Glücksfaktoren? 

1.    Gesundheit (60 %)

2.    Partnerschaft / Liebe (53 %)

3.    Kinder / Enkel (34 %)

4.    Finanzielle Unabhängigkeit (30 %)

5.    Familie (Eltern, Geschwister) (29 %)

6.    Persönliches Umfeld / Freunde (25 %)

7.    Selbstbestimmung / Persönliche Freiheit / Selbstverwirklichung (23 %)

8.    Arbeit / Job (17 %)

9.    Freizeit / Hobbies / Sport (13 %)

10.   Eigentum / Materieller Besitz (5 %)

n=1089 Personen

Eigentum und materieller Besitz finden sich erst ganz am Schluss. Gerade einmal fünf % der Befragten gaben dies als Glücksfaktor an.

Dagegen ist für mehr als die Hälfte (53 Prozent) der Deutschen ist die Antwort eindeutig: Die wichtigsten Glücksfaktoren in ihrem Leben sind Geusndheit, Liebe und Partnerschaft. Das ergab die repräsentative Studie unter mehr als 1.000 Personen zwischen 18 und 65 Jahren. Wichtiger als das Liebesglück, ist den Deutschen die Gesundheit (60 Prozent).

Denken Sie also bei der nächsten Gehaltsrunde auch mal an diese Studie. Faktoren wie Job oder materieller Besitz spielen für das persönliche Wohlbefinden eine deutlich untergeordnete Rolle.

Jedes vierte Unternehmen kann offene Stellen zwei Monate oder länger mangels passender Arbeitskräfte nicht besetzen, heißt es bei MARKT UND MITTELSTAND.

Arbeitgeberattraktivität und Vereinbarkeit von Familie und Beruf gewinnen mehr und mehr an Bedeutung. Und emotionale Mitarbeiterbindung wirkt wie eine Schutzimpfung gegen Fluktuation.

Investieren Sie also in die Bindung Ihrer Mitarbeiter und in die Zufriedenheit. Ihre und die Ihrer Mitarbeiter.

 

Über die Studie

Für die vorliegende Studie hat PARSHIP gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut INNOFACT AG 1.050 bzw. 1089 Personen zwischen 18 und 65 Jahren befragt. Die Stichprobe entspricht nach Alter, Geschlecht und Region der repräsentativen Verteilung in der deutschen Bevölkerung. Die unabhängigen Online-Erhebungen fanden im Dezember 2013 und im Januar 2014 statt.

2 Comments

So, what do you think ?