„Mein bestes Kapital bin ich“ – Börse zum beruflichen Wiedereinstieg für Frauen am 26.10.2016

BY IN Attraktiver Arbeitgeber, Elternzeit und beruflicher Wiedereinstieg, Vereinbarkeit von Beruf und Familie NO COMMENTS YET , , , , , , , , , , , , ,

Nach wie vor überwinden Frauen, die nach einer familienbedingten Erwerbspause wieder in den Beruf einsteigen wollen, Hindernisse. Dazu zählen konkret das Finden einer neuen Arbeitsstelle, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und die geschlechtergerechte Aufteilung von Familienarbeit.

 

Auf der anderen Seite stellen viele Personalverantwortliche immer wieder fest, dass sich Wiedereinsteiger*innen nicht nur durch hohes Engagement und Organisationstalent auszeichnen, sondern auch eine hohe soziale Kompetenz mitbringen.

(Vergleiche Studie: „Wiedereinstieg (k)ein Thema für Unternehmen?“ – Befragung von Personalverantwortlichen in der Wirtschaftsregion Aachen).

 

Das Frauen-und MütterZentrum (Frau MütZe), die Germeringer FrauenInitiative (GeFI) und die Gleichstellungsstelle der Stadt Germering laden zum Thema Rückkehr an den Arbeitsplatz am

 

Mittwoch, den 26.10.2016 von  9:00 bis 12:00 Uhr herzlich in die Stadthalle Germering, Lena Christ Saal, ein.

 

„Mein bestes Kapital bin ich!“ ist eine Börse zum beruflichen Wiedereinstieg von Frauen nach der Elternzeit, einer Familienpflegezeit  oder längerer Berufspause.

 

Neben nützlichen Tipps zur Planung und Organisation des Wiedereinstiegs können Frauen hier direkt Kontakte zu Weiterbildungsinstituten und potentiellen Arbeitgeber*innen knüpfen. Darüber hinaus zeigen die Agentur für Arbeit und die Frau und Beruf Service GmbH Unterstützungsmöglichkeiten auf.

 

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion geben regionale Unternehmen einen Einblick, was sie von Wiedereinsteigerinnen erwarten und was sie im Gegenzug bieten. Diese wird von Silke Mekat moderiert

 

Insgesamt bietet die Veranstaltung wesentliche Möglichkeiten, Chancen zu erkennen und zu ergreifen.

 

Der Eintritt ist frei!

 

Das Programm finden Sie hier.

 

Quelle Stadt Germering

So, what do you think ?