Hinweise für die Praxis – Wichtige Termine und Fristen rund um Schwangerschaft, Elternzeit und Wiedereinstieg in den Beruf

BY IN Elternzeit und beruflicher Wiedereinstieg, Mitarbeiterbindung NO COMMENTS YET , , , , , , , , , , , , , , ,

Soulution Coaching Silke Mekat Unternehmensberatung, Training und Coaching für familienbewusste Personalpolitik und Mitarbeiterbindung

Nach Bekanntgabe der Schwangerschaft
• Vereinbaren Sie das Informations- und Planungsgespräch
• Planen Sie gemeinsam mit Ihrer Mitarbeiterin/Ihrem Mitarbeiter die Umverteilung von Aufgaben und die Übergabe
7 Wochen vor der Geburt
• Anmeldung der Elternzeit durch die Mitarbeiterin/den Mitarbeiter, wenn sie direkt nach der Geburt beginnen soll
Wichtig zu wissen: Die Anmeldefrist beträgt 13 Wochen, wenn die Elternzeit ab dem 3. Geburtstag des Kindes genommen werden soll
• Klären Sie bestehende Teilzeitwünsche

 

 

Während der Elternzeit
• Schriftliche Rückkehrinformation an die Personalabteilung oder Anmeldung der Elternzeit sieben Wochen vor deren Beginn durch die Mitarbeiterin/den Mitarbeiter, wenn diese direkt nach dem Mutterschutz beginnen soll
• Eingang Antrag auf Teilzeit nach Elternzeit

Nach dem Wiedereinstieg
• Führen Sie das Rückkehrgespräch
• Planen Sie gegebenenfalls weitere Weiterbildungs- und unterstützende Mmaßnahmen

Bewährt hat sich für Vorgesetzte und Arbeitgeber ein vier Stufen Konzept für Elternzeit und Wiedereinstieg
Stufe 1: Maßnahmen vor der Elternzeit
1 Die Bekanntgabe der Schwangerschaft – wir bleiben in Kontakt
2. Das Auszeitgespräch: Berufliche Pläne nach der Elternzeit besprechen.
3 Zeitpunkt, Ort und Umfang der geplanten Rückkehr.

Stufe 2: Maßnahmen während der Elternzeit
1. aus den Augen, doch im Sinn: Auf dem Laufenden bleiben währen der Elternzeit
2 Kontakthaltemöglichkeiten,
3 die Babypause richtig nutzen,
4 Weiterbildungen während der Elternzeit,
5 Familienfreundliche Arbeitswelt gestalten.
6 Teilzeit in der Elternzeit und danach – Rechte und Fristen
7 Vorbereitung des Wiedereinstiegs: Die Vorbereitung auf das zweite Mitarbeitergespräch (Gesprächszeitpunkte und Beteiligte, Gesprächsinhalte, Fristen)
8 Modelle für den Wiedereinstieg = Individuelle Umstände berücksichtigen

Stufe 3: Maßnahmen für den Wiedereinstieg nach der Elternzeit
1 Herzlich Willkommen zurück – Maßnahmen, die den Wiedereinstieg erleichtern
Flexibilisierungen von Arbeitszeit und Arbeitsort
2 betriebliche Unterstützungen bei der Kinderbetreuung
3 Familien unterstützen durch Sachbezüge
4 rechtliches rund um den Wiedereinstieg
5 Das Rückkehrgespräch: Herzlich willkommen zurück
Stufe 4: Maßnahmen nach dem Wiedereinstieg zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie

1 Gut sein – besser werden – Mitarbeiter erfolgreich binden
2 Die Doppelbelastung als Stressfaktor
3 Unternehmenskultur und Umgang mit dem Thema Vereinbarkeit,
4 Führung und Demografie: Mitarbeiter orientiertes Denken und Handeln

 

Vorgesetzten, Personalern und Arbeitegbern, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter während der Elternzeit kompetent begleiten möchten, empfehle ich den Leitfaden: Elternzeit, Elterngeld plus und beruflicher Wiedereinstieg – inkl. Arbeitshilfen online. Fachkräfte begleiten und binden

Je besser die Auszeit und der Wiedereinstieg geplant werden, desto schneller und unkomplizierter erfolgt die Rückkehr ins Unternehmen und wertvolles Firmen-Know-how bleibt erhalten. Der neue Leitfaden im Haufe Lexware Verlag Elternzeit, Elterngeld plus und beruflicher Wiedereinstieg – inkl. Arbeitshilfen online, zeigt wie Unternehmen MitarbeiterInnen auch während der Elternzeit begleiten, binden und beim beruflichen Wiedereinstieg unterstützen!

Welche Möglichkeiten haben Unternehmen, um den Kontakt zu ihren „Elternzeitlern“ aufrecht zu halten?

Können Beschäftigte während der Auszeit an Weiterbildungen teilnehmen oder weiterhin stundenweise im Unternehmen arbeiten?

Und wie kann der Wiedereinstieg erfolgreich gestaltet werden?

Der Leitfaden für Personalverantwortliche  gibt hierzu Antworten, liefert wichtiges Hintergrundwissen und zeigt anhand von Unternehmensbeispielen praxisnah, wie Elternzeit und Wiedereinstieg gut strukturiert in den betrieblichen Ablauf integriert werden können. So wird aus der Herausforderung Elternzeit eine Chance, die Mitarbeiterzufriedenheit zu erhöhen, den Unternehmenserfolg sicherzustellen
und Mitarbeiter an das Unternehmen zu binden.

Ihre Vorteile:
Mit allen Neuerungen des Elternzeitgesetzes, das zum 1. Juli 2015 in Kraft tritt.
Vier-Stufen-Konzept: So können Unternehmen das Thema Elternzeit zur Mitarbeiterbindung nutzen.
Leitfäden zu allen wichtigen Mitarbeitergesprächen rund um die Babypause für Personaler, sowie hilfreiches Material für die Mitarbeiter.
Arbeitshilfen online: Musteranschreiben, Ablaufpläne und Checklisten.

ISBN 978-3-648-07095-6

Preis: 49,95 Euro

Zum Bestellen klicken Sie bitte hier Elternzeit, Elterngeld plus und beruflicher Wiedereinstieg – inkl. Arbeitshilfen online

Haufe_Elternzeit_Elterngeld_plus_und_beruflicher_Wiedereinstieg_inkl_Arbeitshilfen_online_Silke_Mekat

So, what do you think ?