Fachkräftepotenzial wird nicht gehoben

BY IN Attraktiver Arbeitgeber, Mitarbeiterbindung, Vereinbarkeit von Beruf und Familie NO COMMENTS YET , , , , , , , , ,

Frauen unter Wert verkauft

Das ergab eine Umfrage unter 500.000 Arbeitnehmern. Danach wird jede vierte Frau unterhalb ihrer Qualifikation eingesetzt. Gerade in Zeiten des viel beschriebenen Fachkräftemangels ist dies ein fragwürdiger Luxus, den sich deutsche Unternehmen da leisten, so die WELT. Bei Männern dagegen sehen die Zahlen ganz anders aus. Lesen Sie den ganzen Artikel hier: WELT.DE

 

DWO_WI_zahlensalat__Aufm.jpg

“Hier müssen die Unternehmen ansetzen, um das Fachkräftepotenzial richtig zu heben”, sagt Christiane Benner, Vorstandsmitglied der IG Metall. Denn seiner Meinung nach vernachlässigen die Unternehmen “fahrlässig das große Potenzial von weiblichen Beschäftigten”.

Jede zweite Frau, die Teilzeit arbeitet, möchte mehr arbeiten

Viele der Frauen, die in Teilzeit arbeiten, würde gerne mehr Stunden arbeiten, so die IG Metall Studie. Fast die Hälfte der weiblichen Beschäftigten in Teilzeit würde ihre Arbeitszeit gerne ausweiten, so das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) und das über alle Branchen hinweg. Jedoch verhindern mangelnde Betreuungsplätze für die Kinder, fehlende flexible Angebote und eine immer n och herrschende Präsenzkultur in Unternehmen den Wunsch vieler berufstätiger Mütter.

“Unternehmen sind dringend aufgefordert, Arbeitsbedingungen anzubieten, bei denen sich Job und Leben vereinbaren lassen”, sagt Christiane Benner von der IG Metall.

Vorteile für Ihr Unternehmen Vereinabrkeit von Beruf und Familie zu unterstützen

    • Ihr Unternehmen profitiert von den erworbenen (Führungs-)Kompetenzen und der Motivation der qualifizierten MitarbeiterInnen.
    • Sie binden qualifizierte MitarbeiterInnen und deren Know How langfristig an Ihr Unternehmen.
    • Sie müssen keinen  teuren Vertretungen oder langfristig gesehen teure, neue Fachkräfte rekrutieren
    • Effiziente, eingespielte Prozesse bestehen bleiben
    • Ihr Unternehmen gewinnt an Image, denn durch eine familienfreundliche Personalpolitik wird Ihr Unternehmen als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen
    • Sie tun aktiv etwas gegen den Fachkräftemangel, indem Sie durch familienbewusste Personalpolitik weibliche Fachkräfte gewinnen.
    • Nicht nur Eltern werden Ihr Unternehmen positiver wahrnehmen. Ihr Unternehmen gewinnt auch bei Mitarbeitern und Bewerbern ohne Kinder an Attraktivität.
    • Nachweislich verringert der Kontakt zum Job und zum Unternehmen die Elternzeit deutlich
    • So spart Ihr Unternehmen die Kosten für eine Qualifizierung nach der Rückkehr ins Unternehmen.
    • Sie reduzieren die Kosten für die Wiedereingliederung Ihrer MitarbeiterIn nach der Elternzeit.

Mehr Informationen finden Sie hier: Elternzeit und Wiedereinstieg: Comeback statt Karriereknick

Sprechen Sie mich an und wir entwickeln ein für Ihr Unternehmen maßgeschneidertes Training.

Ich freue mich auf Ihre Mail oder Ihren Anruf: Kontakt

So, what do you think ?