Einfache Mittel helfen gegen ein Energie tief im Job

BY IN Gesundheit in KMU, Selbstmanagement & Zeitmanagement, Stressmanagement, work life balance NO COMMENTS YET , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

design desk display eyewear

Gerade nachmittags fällt es uns häufig schwer konzentriert zu bleiben.

Die Augen werden müde, der Wunsch nach etwas Süßem steigt.

Wer am Arbeitsplatz mit Müdigkeit zu kämpfen hat ihm helfen vielleicht diese Tipps.

Das Raumklima im Büro oder in der Werkshalle sollte besser sein, als es häufig ist. Gerade trockene Luft wie im Winter durch Heizung, führt dazu dass der Körper dehydriert. Dadurch kann es zu Schwindel, Kopfschmerzen oder Müdigkeit kommen. Der Griff zur Wasserflasche kann da helfen, mit frischem Kopf bei der Sache zu bleiben. Ein Glas pro Stunde ist der Richtwert den die Berufsgenossenschaft Energie, Textil, Elektro, Medienerzeugnisse gibt. Auch Koffein ist in Maßen erlaubt. Wenn man jedoch versucht, ein Müdigkeitstief mit sehr viel Kaffee oder Energy Drinks zu bekämpfen, riskiert man einen Koffeinschock, Reizbarkeit oder auch Kopfschmerzen. Wie immer mach die Menge das Gift.

Ebenso neue Energie bringt eine kurze Pause zum Beispiel an der frischen Luft mit Sonnenlicht und Bewegung oder das Fenster aufreißen, sich Recken und strecken und tief durchatmen. Nach einen deftigen Mittagsessen ist unser Körper vor allem mit dem Verdauen beschäftigt. Jetzt einen wichtigen Termin wahrzunehmen oder an einer Sache konzentriert zu arbeiten, fällt uns schwer. Es wäre deshalb besser, wenn man mehrere Snacks (wie Nüsse) über den Tag verteilt zu essen und mittags etwas leichtes zu sich nimmt.

 

Weiterlesen:

Wo ist nur die Zeit geblieben?

Entspannt besser arbeiten

So entspannt! Die Fünf Punkte Strategie gegen Nervösität und Stress

Mehr Zeit für mich und innere Ruhe

Photo by energepic.com on Pexels.com

So, what do you think ?